Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Klicken Sie hier, um sich für den Blog anzumelden >

Belege digital zu buchen sollte eigentlich in den meisten Unternehmen der Standard sein. Das dies nicht so ist, zeigt unter anderem auch der oft mangelnde Digitalisierungsgrad in Deutschland. Viele Unternehmen scheuen sich davor, da dies vermeintlich Mehrarbeit mit sich bringen könnte. Das es im Gegenteil Zeit spart und den Workflow verbessert, haben die wenigsten auf dem Schirm. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Belege digital buchen und somit die Abläufe effizienter gestalten können.

Digital buchen bedeutet nicht, auf Papier zu verzichten

So schön es wäre Belege nur noch digital buchen zu müssen, so ist es leider doch so, dass in den meisten Unternehmen ein Ausdruck der Belege noch immer erfolgen muss, um der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zu entsprechen. Aber durch die digitale Verbuchung und die Digitalisierung der Belege ersparen Sie sich viel Arbeit. Anstatt alle Dokumente zu sortieren und in geordneter Reihenfolge abzuheften, genügt es diese einfach nur noch monatlich zusammenzufassen. Sollten also aktuelle Belege angefordert werden, können Sie im digitalen Management sofort ersehen, in welchem Monat der gewünschte Beleg angefallen ist und müssen dann nur den entsprechenden Ordner nach einem Stichwort durchsuchen. Das klingt erst einmal nur nach einer kleinen Verbesserung, doch je nach Anzahl der anfallenden Dokumente ersparen Sie sich im regelmäßigen Workflow enormen Aufwand. Daher ist es für jedes Unternehmen ratsam, einen Beleg digital buchen zu können und diesen somit immer zur Verfügung zu haben.

Belege digital buchen: Optimierter Workflow nicht nur innerhalb des Unternehmens

Was ist nun das richtige Herangehen, um Belege digital buchen zu können? Zunächst einmal sollten alle Belegdokumente digital erfasst werden. Das gilt sowohl für bereits in digitaler Form eingehende Belege, als auch für solche in Schriftform. Diese müssen bei Ankunft digitalisiert werden. Ein einfacher Scanner und eine klare Benennung nach Kunde, Datum und Betreff ist hier die beste Wahl. Im Optimalfall sorgen Sie dafür, dass alle Belege in einem eigenen Posteingang gesammelt werden. Dies macht nicht nur die Übersicht einfacher, sondern hilft auch mit mehreren Personen die Belegdokumente zu verwalten. Zum Scannen der verschiedenen Belege eignen sich nicht nur stationäre Scanner, sondern auch dafür einsetzbare Smartphone-Apps. So kann beispielsweise auch der Außendienst die anfallenden Dokumente direkt über das Smartphone scannen und digital buchen. Das macht unter anderem die Spesenabrechnung einfacher und sorgt dafür, dass die offenen Posten viel schneller direkt beglichen werden können. Wenn diese Abläufe unternehmensweit einheitlich gehandhabt werden, kommt es hier zu keinen Problemen. 

Leitfaden - Belege einfach digital buchen - image
Ein Scanner und eine strukturierte Abspeicherung sorgen für eine klare Übersicht

Einfacher Ablauf - effektives Dokumenten- und Beleg-Management

Durch die einfachen Abläufe ergeben sich außerdem weitere Vorteile. Denn sind die Belege online verfügbar und somit vollständig digitalisiert, können weitere Abläufe optimiert werden. Ihre Buchhaltung kann überall und jederzeit auf alle relevanten Dokumente zurückgreifen und diese bearbeiten. Zusätzlich kann auf Wunsch der Steuerberater oder das Steuerberaterbüro eingebunden werden. Dieses kann somit viel schneller und effektiver auf die gesamten Belege und Dokumente zurückgreifen und somit effizienter für Ihr Unternehmen arbeiten. Das kann unter anderem die Wartezeit auf die wichtigen Unterlagen verkürzen und dafür sorgen, dass Sie langfristig spürbar weniger Geld in Ihre Buchhaltung und die Steuerberatung investieren müssen. Denn die digital vorliegenden Belege lassen sich mit den unterschiedlichsten Programmen erfassen und somit teil-automatisiert bearbeiten.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wichtig es ist die Belege digital zur Verfügung zu haben und diese somit flexibler nutzen zu können, werfen Sie einen Blick auf das vorliegende E-Book zum Thema papierloses Büro. Alternativ können Sie auch von einer Demo (https://workplace.ricoh.de/jetzt-digitalisieren) profitieren und sich mit den verschiedenen Möglichkeiten in einem kostenlosen 30-Tage-Test vertraut machen.

Fazit: Änderung des Belegmanagements sorgt für weniger Stress und mehr Effizienz

Auch wenn das Belegmanagement in einem Unternehmen bereits seit vielen Jahren etabliert ist, kann es sinnvoll sein, dieses zu ändern und die Belege in Zukunft digital zu buchen. Diese Änderung ist mit wenig Aufwand verbunden, kann aber den Workflow im gesamten Unternehmen und sogar bei nachgestellten Dienstleistern nachhaltig verschlanken. Das Büro wird dank der Dokumentationspflichten zwar nicht papierlos, in der direkten Arbeitsumgebung werden die Belege allerdings nur noch digital verarbeitet. Das spart Zeit, lässt sich in Teilen automatisieren und ist vor allem optimal, um die eigene Buchhaltung spürbar zu entlasten und deren Arbeit effizient zu gestalten. Werfen Sie gerne einen Blick in unser Whitepaper, in welchem wir Ihnen zeigen, mit welchen Möglichkeiten und Optionen Sie Ihr Büro nachhaltig effizienter gestalten können. Als Experten für digitale Lösungen für Unternehmen wissen wir, wie viel Erfolg eine solche Umstellung bieten kann und wie viel Potenzial durch solche Änderungen freigeschaltet wird.


Lesen sie mehr zum Thema in unserem kostenfreien E-Book „Papierlos in nur 90 Tagen“. Wir zeigen Ihnen dort Schritt für Schritt wie Sie digitales Arbeiten in Ihrem Büro einführen.      Jetzt E-Book herunterladen >

Das könnte Sie auch interessieren

  • Checkliste - Wie digital ist Ihr Unternehmen?

    Checkliste - Wie digital ist Ihr Unternehmen?

    Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben aktuell das Problem, dass digitale Lösungen gefordert sind, die Digitalisierung im eigenen Betrieb jedoch noch nicht so weit ist. Anstatt einfach auf gut Glück verschiedene Lösungen und Ansätze zu versuchen, sollten Firmen die eigene Digitalisierung richtig planen. Nur durch eine durchdachte und professionelle Planung und Umsetzung können die gewünschten Ziele sicher erreicht werden.

  • So ermöglichen Sie allen Mitarbeitenden im Home-Office Zugriff auf die Dokumente

    So ermöglichen Sie allen Mitarbeitenden im Home-Office Zugriff auf die Dokumente

    Die anhaltende Pandemie hat den Arbeitsalltag nachhaltig verändert. Viele Deutsche arbeiten im Home-Office, erledigen von Zuhause, was nicht unbedingt im Betrieb erledigt werden muss. Doch Daten und Dokumente müssen verfügbar bleiben, was viele Unternehmen vor eine technische Herausforderung stellt. Einfache und sichere Methoden zum Online-Zugriff auf Dokumente sind gefragt. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen einige Tipps und Lösungsmöglichkeiten.

  • Förderung Digital Jetzt: Nutzen Sie den hohen Zuschuss für Ihr Digitalisierungsprojekt!

    Förderung Digital Jetzt: Nutzen Sie den hohen Zuschuss für Ihr Digitalisierungsprojekt!

    Mit dem Förderprogramm Digital Jetzt will das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Digitalisierung der Geschäftsprozesse bei kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) vorantreiben. Zudem finanziert es anteilig Investitionen in die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, damit sich diese wichtigen Kompetenzen in der zunehmend digitalisierten Wirtschaft aneignen. Ziel der Bundesregierung ist es, die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von KMUs zu stärken.

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Registrieren Sie sich jetzt für unseren Digitalisierungs-Blog.

Sie möchten mehr darüber erfahre, wie Sie ihr Unternehmen noch besser für die digitale Zukunft aufstellen können? Dann registrieren Sie sich gleich hier und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen die neusten Informationen rund ums Thema Dokumentenmanagement mit wertvollen Tipps.

Ich möchte auch zukünftig Informationen von Ricoh erhalten. Insbesondere zu den neuesten Trends der Branche, zu Produkten und Dienstleitungen, Events etc. *
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. *