Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Sechs neue Ricoh TotalFlow Suites für optimale Produktionsworkflows

London, 16. November 2016 – Ricoh kündigt sechs neue TotalFlow Suites an, die den Produktionsworkflow für Druckdienstleister und Hausdruckereien optimieren, indem sie helfen die effektivste Lösung für eine spezifische Geschäftsanforderung auszuwählen. Jede der sechs neuen Suites unterstützt dabei wichtige Produktionsbereiche.

So ist beispielsweise die TotalFlow Publishing Suite darauf ausgelegt die Effizienz der Produktion von Kleinauflagen im digitalen Buchdruck zu optimieren. Hier vereinfacht die Suite die Auftragsannahme und die Verarbeitung der Bestellung, automatisiert den Workflow und ermöglicht die Kontrolle des Auftragsstatus. Zudem kann der Automatisierungsgrad zum Beispiel durch Preflight-Prüfungen weiter erhöht werden. Das Lösungspaket Ricoh TotalFlow CRD Suite optimiert die Vorbereitung und Übertragung von Aufträgen in die Hausdruckerei. Gleichzeitig hat der Nutzer Zugriff auf viele weitere Druckfunktionen, einschließlich Speichermedien und Weiterverarbeitung. Für eine verbesserte Farbgenauigkeit und –konsistenz sorgt die Ricoh TotalFlow Colour Suite, indem sie Farben über mehrere Geräte hinweg abstimmt. Durch den Einsatz von metallischen Medien und anderen Oberflächeneffekten können sich Druckdienstleister vom Wettbewerb abheben. Um den Produktionsworklflow im Markenmanagement zu optimieren, wurde die Ricoh Total Flow Marketing Suite entwickelt. Auch im Bereich Kommunikation bietet Ricoh eine spezialisierte Lösung, die Ricoh TotalFlow CCM Suite. Sie hilft die Kommunikation mit dem Kunden zu verbessern. Die Ricoh TotalFlow O2D Suite erleichtert hingegen den Übergang von der Offset- zur Digitalproduktion. Die TotalFlow Cloud Suite wurde bereits auf der drupa 2016 angekündigt und gezeigt.

Benoit Chatelard, Vice President, Production Printing, Ricoh Europe, sagt: „Die Softwarepakete enthalten bewährte Lösungen, die entwickelt wurden, um Druckdienstleister zu unterstützen. Wir haben uns über die Auswahl der Komponenten ausführliche Gedanken gemacht und nur die besten Lösungen gewählt. Dabei haben wir auf die Wünsche unsere Kunden reagiert und Produkte geschaffen, die ihren Ansprüchen gerecht werden. Sie unterstreichen das Hauptziel des TotalFlow-Konzepts, nämlich die Chancen, Leistung und Produktivität zu fördern. Die Kunden erhalten mit den Suites eine investitionssichere Lösung, mit der sie ihre Betriebsabläufe von Anfang bis zu Ende optimieren können. Diese Lösungen steigern ihre Effizienz und eröffnen neue Chancen, da sie das vorhandene Portfolio um neue Dienstleistungen erweitern. Bei der Integration in den vorhandenen Workflow werden sie von den Professional Service Experten von Ricoh unterstützt. Das ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Implementierung.“ 

Die TotalFlow Suites sind ab sofort erhältlich. Alle Suites werden im November auf den Open New Worlds Veranstaltungen von Ricoh in dessen Customer Experience Centre in Telford, Großbritannien, im praktischen Einsatz vorgestellt.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2019) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.013 Milliarden Yen (ca. 18,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de