Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Zentrale Anlaufstelle für Etikettendruck und Geräteservice: Ricoh kooperiert mit Zebra Technologies

Ricoh Europe, London, 15. Februar 2021 – Um seinen Kunden im Bereich Managed Print Services zukünftig einen zentralen Ansprechpartner für den Bereich Etikettendruck zu bieten, hat Ricoh eine Vereinbarung mit dem Unternehmen Zebra Technologies unterzeichnet. Zukünftig wird Ricoh seine bewährten Servicekapazitäten im EMEA-Raum und sein umfangreiches Netzwerk an Technikern zur Unterstützung der bestehenden Flotten von Zebra Technologies einsetzen. 

Von dieser neuen Zusammenarbeit werden insbesondere Kunden aus den Bereichen Einzelhandel, Gesundheitswesen und Produktion profitieren, denn Etikettendrucker sind für den täglichen Geschäftsbetrieb dieser Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Barcode- und RFID-Etiketten dienen zur eindeutigen Identifikation von Produkten und Paketen, um diese weltweit tracken zu können. Durch die Zusammenarbeit mit Zebra kann Ricoh seinen Kunden durch diese Monitoring- und Reporting-Möglichkeiten eine noch größere Transparenz ermöglichen.

„Diese Zusammenarbeit wird unseren Managed Print Services-Kunden erhebliche Vorteile bringen“, sagt David Mills, CEO, Ricoh Europe. „Die Kooperation mit Zebra Technologies bekräftigt nicht nur unsere Position als Digital Services Company, sondern zeigt auch, wie wir unsere Kunden bei der Vereinheitlichung ihrer Infrastruktur unterstützen, um nahtlosere und effizientere Arbeitsweisen zu ermöglichen.“

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit 85 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2021) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.682 Milliarden Yen (ca. 15,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de