Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

IDC MarketScape: Ricoh weltweit führend im Bereich Highspeed-Inkjet

Ricoh zeigt laut neuer IDC MarketScape-Studie „Stärken in allen wichtigen Bereichen, die
für IDC MarketScape ausschlaggebend sind für anhaltenden Erfolg auf dem Highspeed-
Inkjet-Markt“

TOKIO, 6. Februar 2020Ricoh wird in der aktuellen IDC MarketSpace-Studie als führender Anbieter im Highspeed-Inkjet-Segment aufführt. Die Studie „IDC MarketScape: Worldwide High-Speed Inkjet Press 2019-2020 Vendor Assessment“1 bezeichnet insbesondere die „Programme zur Geschäftsentwicklung mit ihrem hohen Grad an Transparenz und ihrem guten Ruf“ als leistungsstarke Ergänzung des umfassenden Technologie-Portfolios von Ricoh. Weiterhin betonen die Analysten Ricohs Stärken im Bereich technologischer Innovationen, bei der Berücksichtigung von Kundenwünschen sowie bei der Anzahl der installierten Systeme.

Die von Ricoh patentierte Trocknungstechnologie des Pro VC70000
Im aktuellen IDC MarketScape-Bericht wird unter anderem die innovative Trocknungstechnologie des Ricoh Pro VC70000 gewürdigt.

Auch Ricohs Engagement für den Erfolg seiner Kunden trägt zu der weltweit führenden Position bei. Die kontinuierlichen technischen Weiterentwicklungen und die umfangreichen Investitionen zur Gewährleistung der Kundenzufriedenheit, beides wichtige Bestandteile der Forschung und Entwicklung bei Ricoh, gelten laut IDC MarketSpace ebenfalls als wesentliche Pluspunkte. Erst kürzlich hat dieser Ansatz wegweisende Erfolge ermöglicht. Ein Beispiel ist die preisgekrönte RICOH ProTM VC70000 mit der von Ricoh patentierten  Trocknungstechnologie und neuen Tinten für den erweiterten Farbraum. In ihrer Kombination sorgen diese Innovationen für einen optimierten Tintenauftrag und eine bessere Druckqualität. Auch werden durch die Senkung der Durchlaufzeiten, die Einhaltung der Dienstgütervereinbarung (SLA) und Steigerung des Durchsatzes unterstützt. Zudem ermöglichen die Innovationen den Druck auf unbeschichteten sowie beschichteten Offsetpapieren, aber auch auf vorbehandelten und gestrichenen Inkjet-Papieren ohne Vorbehandlung oder Grundierung. Damit bieten sie eine größere kreative Flexibilität und niedrigere Papierkosten. Ricoh wird auch zukünftig mit mehr als 1 Milliarde US Dollar jährlich stark in die Forschung und Entwicklung investieren, um weiterhin kontinuierlich Innovationen zur Lösung von praktischen Problemen und Erfüllung von Kundenwünschen zu entwickeln.

„Mit der Pro VC70000 geht Ricoh weit über seine Fähigkeiten in den Bereichen Transaktionsdruck und Direct Mailing hinaus. Die Markteinführung dieses Drucksystems fügt sich ideal in das wachsende Software- und Dienstleistungsspektrum ein, mit dem das Unternehmen vorhat, aktiver in den kommerziellen und industriellen Druckmarkt vorzudringen“, sagt Amy Machado, Research Manager für IDC‘s Imaging, Printing and Document Solutions bei IDC. „Das Unternehmen wächst nicht nur in immer mehr verschiedenen Segmenten, sondern unterstützt seine Kunden darüber hinaus dabei, die eigene Angebotspalette zu erweitern.“

Ricoh baut langfristige Kundenbeziehungen auf und setzt dabei auf ein maßgeschneidertes, beratendes Implementierungskonzept, das über den eigentlichen Verkauf hinausgeht. Hierbei wird eine möglichst kundennahe Strategie verfolgt. Dementsprechend passt sich die
Vorgehensweise bei Ricoh immer der Entwicklung der geschäftlichen Anforderungen an. Ricohs Ziel, seine Business Services weiter auszubauen, um die Einnahmen und das Druckvolumen seiner Kunden auch lange nach der Implementierung weiter zu steigern, benennt IDC
MarketSpace als weiteren Schlüsselfaktor für die führende Marktposition.

Kunden profitieren von der umfassenden Kompetenz des Produktionsdruck-Service-Teams, bestehend aus technischen Experten und Managern. Dieses unterstützt die Kunden mit einem SaaS-Angebot sowie Beratungs- und Schulungsangeboten, die vom technischen Bereich, wie dem Farbmanagement, über das Back-Office und der Ausarbeitung von Vertriebsplänen bis hin zur Sicherung der operativen Bestleistungen reichen. Dies ermöglicht es den Kunden, ihr Geschäft in mehreren Segmenten zu stärken und zu verbessern.

„Die enge Kooperation mit den Kunden und das darauf aufbauende tiefe Verständnis, welcher Bedarf bei ihnen tatsächlich besteht, wie sie sich an die Marktnachfrage anpassen und die benötigten Lösungen und Dienstleistungen entwickeln können, bilden die Grundlage der
gesamten Tätigkeit von Ricoh“, sagt Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Da wir offen zusammenarbeiten und alle Möglichkeiten aus allen Perspektiven prüfen, sind wir in der Lage, Technologien zu entwickeln, die nicht nur funktionieren, sondern die Qualität, Produktivität und Kreativität verbessern. Die Ergebnisse sprechen für sich und zeigen sich in langjährigen Geschäftsbeziehungen, die weit über den Verkauf und die Installation hinausgehen. Während wir unseren Kunden helfen, auf dem Markt erfolgreich zu bestehen, helfen sie uns, Lösungen zu schaffen, die unsere gemeinsame Zukunft gestalten.“

1 “IDC MarketScape: Worldwide High-Speed Inkjet Press 2019-2020 Vendor Assessment”, doc #US45705519, December 2019, https://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=US45705519

|About IDC MarketScape|

About IDC MarketScape: IDC MarketScape vendor assessment model is designed to provide an overview of the competitive fitness of ICT (information and communications technology) suppliers in a given market. The research methodology utilizes a rigorous scoring methodology based on both qualitative and quantitative criteria that results in a single graphical illustration of each vendor’s position within a given market. IDC MarketScape provides a clear framework in which the product and service offerings, capabilities and strategies, and current and future market success factors of IT and telecommunications vendors can be meaningfully compared. The framework also provides technology buyers with a 360-degree assessment of the strengths and weaknesses of current and prospective vendors.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2020) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.008 Milliarden Yen (ca. 18,5 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de