Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Rücknahme & Recycling

Im Interesse des Umweltschutzes ist Ricoh bestrebt, den Einfluss seiner Produkte auf die Umwelt zu jedem Zeitpunkt des Produktlebenszyklusses zu reduzieren. Als Teil unseres Comet Circle™-Programms haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre gebrauchten Verbrauchsmaterialien kostenlos recyceln zu lassen. In jedem Fall trägt Ricoh die Entsorgungskosten. Bitte keine Fremdeinheiten über diesen Service entsorgen. Diese müssten wir in Rechnung stellen. Haben Sie Rückfragen zum Rückgabeprogramm? Dann schreiben Sie uns: umweltschutz@ricoh.de

Rücknahme & Recycling

Rücknahme von Altgeräten

Gebrauchte Geräte werden durch unsere Niederlassungen bzw. durch den Fachhandel zurückgenommen und auf Wiederverwendbarkeit hin überprüft. Funktionstüchtige Geräte werden wiederverwendet, nicht funktionstüchtige System werden fachgerecht verwertet.

Das ElektroG regelt in Deutschland die Rücknahme(pflicht) und Entsorgung von Elektroaltgeräten aus privaten Haushalten und aus anderen Bereichen als privaten Haushalten und setzt eine EU-Richtlinie (DIRECTIVE 2012/19/EC, WEEE) um. Darin ist geregelt, dass private Endverbraucher seit dem 24. März 2006 gebrauchte elektrische und elektronische Geräte in den kommunalen Sammelstellen kostenfrei abgeben können. Die Entsorgung der in den Sammelstellen anfallenden Altgeräte wird von den Herstellern eigenverantwortlich organisiert. Die RICOH DEUTSCHLAND GMBH gilt gemäß ElektroG als Hersteller und ist als solcher bei der Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) registriert. Unsere Registrierungsnummer lautet: WEEE-Reg.-Nr. DE 28769845.

Information für Recyclingunternehmen (gem. Artikel 15 WEEE bzw. §28 ElektroG)

In Übereinstimmung mit den Anforderungen der WEEE-Richtlinie und dem ElektroG stellen wir detailliertere Informationen und Antworten auf Fragen zur Demontage von Ricoh-Produkten über unsere Recycling Datenbank zur Verfügung.


Rücknahme von Verbrauchsmaterialien

Ricoh hat ein freiwilliges Rücknahme- und Recyclingprogramm ins Leben gerufen, das zahlreiche europäische Länder abdeckt. Über den nachfolgenden Button gelangen Sie zur Resource Smart Return Seite.

Sämtliche Materialien (Tonerkartuschen, Verschleiß- und Ersatzteile, OPC-Trommeln etc.) kommen in unserem National Green Center an. Dort wird geprüft, ob die Verbrauchsmaterialien einer Wiederverwendung zugeführt werden können. Alle verwertbaren Kartuschen und Einheiten werden in unsere europäischen Fabriken in England und Frankreich zur Aufarbeitung geschickt. Sie dienen als wertvolle Ressource für die Produktion von neuen Tonerkartuschen und Austauscheinheiten. Die Fraktionen, die nicht für eine komplette Aufarbeitung in Frage kommen, werden weiter in die verwertbaren Bestandteile getrennt und einer stofflichen oder mindestens einer energetischen Verwertung zugeführt.

Rückgabe von unbenutzter Neuware

Bitte senden Sie uns eine kurze Mail an die Adresse recycling@service.ricoh.de mit folgenden Informationen:
  • Betreff: Zusendung eines/mehrerer Versandscheine für „unbenutzte Neuware“
  • Email-Adresse des Versenders (Versandschein wird per E-Mail zugestellt.)
  • Anschrift der Versandadresse (Ansprechpartner mit Vor- und Nachnamen, Firma, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefonnummer)
  • Anzahl der benötigten Versandscheine, wobei mehrere Pakete zu einem Versandstück (max. 30 kg und 419 cm Gesamtgröße) zusammengefasst werden können. 


Rücknahme von Verpackungsmaterial

Die bei uns eingesetzten Verpackungen dienen vor allem dem Transportschutz. Die eingesetzten Materialien sind zu 100% recyclingfähig und entsprechend gekennzeichnet. Die Kartonagen bestehen überwiegend aus Recyclingmaterialien. Es ist unser Ziel, nur so viel Verpackung zu verwenden wie notwendig und die Rückführung aller Verpackungen, die von Ricoh in den Markt gebracht wurden, auf ökologisch sinnvolle Weise zu verwerten. Transportverpackungen werden bei Auslieferung direkt zurückgenommen und der Verwertung zugeführt.

Zentrale Stelle Verpackungsregister - Registrierung Verkaufsverpackungen

Europaweit gilt für Verpackungen, dass der Hersteller eines Produkts auch für die Verpackung die Produktverantwortung im Sinne von Vermeidung, Wiederverwendung und Verwertung übernimmt. Die Umsetzung in Deutschland erfolgt über das Verpackungsgesetz (VerpackG). Die Zentrale Stelle Verpackungsregister übernimmt in diesem Zusammenhang die Aufgabe, die Produktverantwortlichen zu registrieren und damit öffentlich zu machen und über weitere Aufgaben (z. B. Datenmeldung) für Transparenz und Rechtsklarheit zu sorgen.

 

Unsere Registrierungsnummer lautet: DE2454315533218. 



Online-Rückgabe

Auf unserer Resource Smart Return Seite www.ricoh-return.com können Sie gebrauchte originale Ricoh-Materialien kostenlos zurückgeben.

Hier klicken