Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Sustainability Optimisation Programme

Übersicht

Das Sustainability Optimisation Programm von Ricoh unterstützt eine sofortige und messbare Reduzierung Ihrer CO₂-Emissionen, indem es Ihnen hilft, die Dokumentenproduktion und die Gesamtbetriebskosten (TCO) zu optimieren. Unser Sustainability Optimisation Programm wird durch einen Beratungsprozess in fünf Stufen umgesetzt, der in praktischen Schritten zu einer ausgeglichenen CO₂-Bilanz führt.


1. Analysieren
Zunächst erheben und analysieren wir alle verfügbaren Informationen über Ihre Dokumenteninfrastruktur, um – unter Berücksichtigung des Papier- und Energieverbrauchs – den Ausgangswert für Ihre aktuellen CO₂-Emissionen zu bestimmen, auf dessen Grundlage wir dann den richtigen Ansatz für Ihr Umfeld und Ihre künftigen Bedürfnisse wählen.


2. Entwerfen
Als Nächstes stellen wir einen Plan auf, in dem klar die Schlüsselbereiche für Verbesserungen identifiziert werden und der Ihre eigenen Managementverpflichtungen sowie die Ziele im Hinblick auf Prozesseffizienz, Kostenoptimierung und Produktivitätssteigerung berücksichtigt. Zu den praktischen Schritten gehören die Erstellung von Raumplänen zum Zweck einer energieeffizienten Aufstellung von Drucksystemen sowie ein Bericht, der aufzeigt, wie solide Leistungskennzahlen erreicht und greifbare Ergebnisse gemessen werden können.


3. Implementieren
Die nächste Phase ist die Implementierung des vereinbarten Plans, bestehend aus der Installation und Einrichtung von Geräten wie Multifunktionsdruckern mit Duplexfähigkeit und Energiesparmodus. Es werden Schulungen angeboten, um das Umweltbewusstsein der Anwender zu steigern, die energieeffiziente Bedienung von Geräten zu vermitteln und die Auswirkungen zu veranschaulichen, die einfache Änderungen, wie z. B. doppelseitiges Drucken, haben können.


4. Überwachen
Dann beginnen wir mit der Überwachung der Ergebnisse und vergleichen diese mit Ihrem Ausgangswert sowie den Nachhaltigkeitskennzahlen, die in der Entwurfsphase festgehalten wurden. Wir liefern Ihnen regelmäßige Berichte mit Empfehlungen zur Verbesserung der Prozesse, wenn wir negative Abweichungen feststellen, und knüpfen an Erfolge an, wenn Abteilungen die gesteckten Ziele übertreffen. Ziele können bei Bedarf auch neu definiert werden, um die Nachhaltigkeitsleistung Ihres Gerätebestands zu kalibrieren.


5. Neutralisieren
Unsere Lösung zielt darauf ab, die Umweltauswirkungen aller Aktivitäten, die wir steuern können, zu reduzieren. Aber auch mit dem nachhaltigsten Prozess werden sich CO₂-Emissionen nicht ganz vermeiden lassen. Sie entstehen beispielsweise durch unvermeidbaren Papierbedarf, Stromnutzung und Gerätewartung. Unter Verwendung unserer von der British Standard Institution zertifizierten Berechnungsmethode ermitteln wir die verbleibenden Belastungen in CO₂-Äquivalenten und bieten eine Auswahl an Emissionsgutschriften an, die Ihnen helfen sollen, Ihre CO₂-Bilanz auszugleichen.

Video:

Wichtige Funktionen & Vorteile

Vorteile

Das Sustainability Optimisation Programm von Ricoh bietet Ihnen einen praktischen, strukturierten und messbaren Ansatz zum Erreichen einer ausgeglichenen CO₂-Bilanz für Ihren Dokumenten-Workflow.


Nachhaltigkeit als Geschäftsfaktor
Eine pragmatische, umsetzbare Nachhaltigkeitsrichtlinie ist in den letzten Jahren zu einem entscheidenden Bestandteil jeder Unternehmensagenda geworden. Die steigenden Energiekosten und ihre Auswirkungen auf den Unternehmensertrag sind dabei nur ein Aspekt. Eine solide Nachhaltigkeitsstrategie ist von entscheidender Bedeutung, um wettbewerbsfähig zu bleiben, denn Kunden und Partner möchten sich rückversichern, dass Sie Ihr Unternehmen verantwortungsbewusst führen.


Straffere Prozesse und bessere finanzielle Kontrolle
Über die offensichtlichen Umweltvorteile hinaus verschafft die Implementierung des Sustainability Optimisation Programms außerdem unternehmensweite Vorteile im Hinblick auf Produktivität und Kosteneinsparungen. Nachhaltiges Arbeiten beinhaltet die Implementierung von energieeffizienter Hardware, von abfallreduzierender Software und von umweltbewussten Arbeitsmodellen. All dies wirkt sich direkt auf Ihren Ertrag und auf die Leistung der Menschen in Ihrem Unternehmen aus.


Ein getesteter, bewährter und validierter Ansatz
Das Sustainability Optimisation Programm von Ricoh greift auf einen umfassenden Pool an Erfahrung in Analyse und Implementierung zurück. Mit unserem durch die British Standards Institution zertifizierten Sustainability Optimisation Programm haben wir bisher (Juni 2016) mehr als 10.000 Umwelt-Audits für Kunden in Europa – von kleinen Unternehmen bis zu multinationalen Konzernen – durchgeführt. Wir haben unseren Kunden geholfen, vorzeigbare Ergebnisse zu erzielen – mit einer durchschnittlichen Reduzierung der CO₂-Emissionen um 34 % und der Gesamtbetriebskosten (TCO) um 31 %.


Projektstudien

1. Fallstudie: Die IT-Initiative für "grünes" mobiles Drucken einer Mobiltelefonfirma

Die Herausforderung

In dem Bemühen, die Umweltbelastung durch seine Bürodruckumgebung zu reduzieren, hat diese globale Mobiltelefonfirma die grüne IT-Initiative "Less Paper Office" (Papierärmeres Büro) gestartet und diese Erfolge erzielt:


Bessere CO₂-Bilanz 

  • Geringere Gesamtbetriebskosten 
  • Verbesserte Servicebereitstellung 
  • Höhere Sicherheit 
  • Globaler Managed Print Service


Die Ricoh-Lösung


  • Ricoh hat eine umweltfreundliche Druckinfrastruktur für die Unternehmensgruppe geschaffen, welche die Strategie für flexibles Arbeiten und Mobilität des Unternehmens unterstützt. Dies umfasst:
  • Erhebung zur Umweltsituation im Büro 
  • Globales/lokales Projektmanagement 
  • Standardisierte maßgeschneiderte Technologie 
  • Vor-Ort-Service-Support 
  • Detailliertes globale/lokales Berichtswesen


Die Ergebnisse

Die globale Rationalisierung und Standardisierung hat:


  • das Verhältnis von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern pro Gerät um 300 % gesteigert (von durchschnittlich 20:1 auf 60:1), 
  • den Papierverbrauch in einigen Regionen um bis zu 75 % reduziert, 
  • zu einer durchschnittlichen Senkung der jährlichen Bürodruckkosten pro Benutzer um 50 % geführt, 
  • dem Unternehmen geholfen, eine bedeutende und nachhaltige Reduzierung seiner CO₂-Emissionen um nahezu 3 Millionen Kilogramm pro Jahr zu erreichen.


2. Fallstudie: Die Green-Office-Lösung von Ricoh hilft einem weltweit führenden Industrieunternehmen, seine globalen CO₂-Emissionen zu reduzieren.

Die Herausforderung

Die Druck- und Reprografik-Infrastruktur des Unternehmens war dynamisch gewachsen. Der Bestand an Druckern ohne Netzwerkanbindung erwies sich als kostspielig im Betrieb, und es gab kaum Kontrolle über die Nutzung. Das Druckvolumen nahm zu, und aufgrund der ineffizienten Ausstattung des Unternehmens waren die CO₂-Emissionen höher als nötig.


Die Ricoh-Lösung

Ricoh analysierte die bestehende Infrastruktur, indem das Druckvolumen geprüft und die Umweltkennzahlen, wie z. B. der Energieverbrauch, aufgezeichnet wurden. Auf der Grundlage der Ergebnisse lieferten wir:

  • Green-Office-Lösung von Ricoh 
  • Prüfung der Druckinfrastruktur nach Umweltkennzahlen 
  • Energieeffiziente Multifunktionsgeräte 
  • Managed Print-Umgebung


Die Ergebnisse

Durch Entfernung der ineffizienten Drucker und den Einsatz energieeffizienterer Multifunktionsprodukte hilft unsere Lösung dem Unternehmen, seine globalen CO2-Emissionen zu reduzieren und Geld zu sparen:


  • Druck- und Kopierkosten konnten um 18 % gesenkt werden. 
  • Der Papierverbrauch wurde um 15 % reduziert. 
  • Eine signifikante und nachhaltige Verbesserung der CO2-Bbilanz wurde erreicht.