Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

InfoPrint Manager

InfoPrint® Manager für AIX® und InfoPrint® Manager für Windows® kann dabei helfen, Ihre Ausgabeinfrastruktur für maximale Effizienz zu vereinheitlichen. Sie kombinieren die leistungsstarke AFP-Architektur (Advanced Function Presentation™), einem Branchenstandard, mit umfassender Datenstromumwandlung und weitreichenden Ausgabemanagementfunktionen zu einer einzelnen Lösung. Anhand dieser Lösung können Sie zentralisiertes Management sowohl von Produktions- als auch verteilten Druckumgebungen erzielen. Druckjobs aus einer Vielzahl von Quellen können umgewandelt, gefaxt oder per E-Mail versandt werden.

Highlights

  • Zentralisiertes Ausgabemanagement anhand automatisierter Job-, Warteschlangen- und Druckerkontrolle. Umfasst eine webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) für effektive, flexible Datendarstellung und Bedienkomfort
  • Skalierbar in Kapazität und Preis für AIX® oder Windows®-Server
  • Unterstützung von mehreren Datenströmen und Gerätetypen
  • Bereitstellung einer optionalen Pull-Druckfunktion, die Papierersparnis, Sicherheit und Flexibilität erhöhen kann
  • Drucken von Nicht-AFP™-Daten auf zuverlässigen Hochgeschwindigkeits- oder verteilten AFP-Druckern dank integrierter Datenstromumwandlung
  • Lieferung umfangreicher Meldungs-, Fehler- und Buchhaltungsprotokolle, für die Bestimmung von Problemen und außerdem Auditnachverfolgungs- und Buchhaltungsinformationen für Chargeback-Zwecke
  • Optionale, zugehörige Softwareprogramme mit denen Sie nahtlos von Xerox LPS/Metacode-Anwendungen zu AFP migrieren oder AFP in PDF für die Versendung als E-Mail-Anhänge konvertieren können
Funktionen und Vorteile

Zentralisiertes Management
Die Lösung vereinfacht Arbeitsabläufe und senkt die Gesamtbetriebskosten durch Verwalten und Überwachen der Ausgabesysteme über eine webbasierte grafische Benutzeroberfläche, mit der Bediener einfach Drucker, Warteschlangen und Jobs von einem Browser über das Netzwerk anzeigen und verwalten können. Die Webanzeige kann auf die jeweiligen Bedienerpräferenzen angepasst werden. Benutzer können Druckjobs starten, stoppen und löschen.

Benutzer- und Bedienerbenachrichtigung
Verbessern Sie die Produktivität durch Zustellen von Informationen über Ereignisse, die bei Druckjobs oder Druckern auftreten, über E-Mail, Bildschirmbenachrichtigungen oder drahtlose Systeme. Passen Sie die Benachrichtigungsprofile für Ihre Jobs und Drucker an, so dass die entsprechenden Personen die Nachricht erhalten und schnell antworten können.

Intelligentes Dokumenten-Routing und Planung
Erhöhen Sie die Effizienz der Arbeitsabläufe, indem jeder Druckjob auf den korrekten Drucker angepasst wird, um bei der Maximierung der Produktivität und Reduzierung der Neudruckkosten zu helfen. Jobs können basierend auf ihrer Größe, Auflösung, Druckermodell oder Medium einem Ziel zugewiesen werden. Jobs können automatisch in eine Warteschlange bei Zielstationen gesetzt werden, die ihre Anforderungen wie beispielsweise Duplex- oder andere Dokumentenformate unterstützen.

Flexible Konfigurationsoptionen

Die Lösung bietet die Möglichkeit der Anpassung bestehender Investitionen durch Einrichtung Ihrer Druckinfrastruktur, um die Arbeitsauslastung über mehrere Drucker auszugleichen. Rationalisierung des Gesamtdruckvorgangs und Reduzieren der Jobunterbrechungen kann die Nutzungsraten Ihrer Drucker verbessern - und dabei helfen, Ihre Gesamtbetriebskosten zu senken. Dank der InfoPrint® Manager-Konfigurationsoptionen können Sie:

  • Drucker zu Clustern zusammenfassen,
  • Jobs einfach umleiten, während Materialien ausgetauscht werden oder vorbeugende Wartung durchgeführt wird,
  • Jobs anhalten, die fehlschlagen, und automatisch Drucker mit Problemen deaktivieren,
  • Daten übertragen und gleichzeitig drucke,n
  • Bearbeitete Dateien für effizienten Neudruck oder für den Ausdruck mehrerer Kopien speichern,
  • Jobs automatisch nach Netzwerkausfällen wiederholen,
  • Mehrere Eingabe- und Ausgabedatenströme unterstützen,
  • Faxnachrichten senden und empfangen,
  • Jobs von mehreren Standorten empfangen und sie an eine Vielzahl von Standorten und/oder Geräten senden.

Verschiedene Jobvorlagemethoden
Erhöhen Sie die Flexibilität und Skalierbarkeit mithilfe der Möglichkeit, Jobs von mehreren Quellen zu empfangen, einschließlich des Microsoft® Windows® Desktops, der Linux und UNIX Server und Zentralsystemen über die Download- oder Download-Plus-Funktionen von PSF für IBM z/OS®. Teilen Sie Drucker zwischen Host- und Workstation-Anwendungen, um Produktivität zu maximieren und bestehende Investitionen wirksam einzusetzen. Verbinden Sie Ihre bestehende Faxlösung mit InfoPrint® Manager und senden Sie Faxnachrichten mithilfe der vertrauten Jobvorlagemethoden.

Support der Datenstromumwandlung
Verwalten Sie die Ausgabe auf Unternehmensebene, um die Effizienz zu optimieren, ohne bestehende Anwendungen, Datenströme oder Druckbefehle zu ändern. Der InfoPrint® Manager beinhaltet Datenstromumwandlungen mit denen Sie Jobs aus unterschiedlichen Anwendungen akzeptieren und diese an die entsprechenden Druckgeräte, einschließlich InfoPrint® und anderer Drucker der Lieferanten weiterleiten können. Dank der SAP Druckfunktion können Sie das Ausgabemanagement in einer Unternehmensressourcenplanung (ERP) durch Übermittlung ins AFP™-Format umzuwandelnden und zu druckenden AP ABAP und OTF-Daten erweitern. Mithilfe optionaler Umwandlungen konvertieren Sie Altdaten von Xerox LPS/Metacode in AFP oder konvertieren AFP in PDF, die als E-Mail versandt, in einem Archiv gespeichert oder im Web präsentiert werden können.

Optionaler Pull Print/Follow Me-Druck
Erhöhte Papierersparnis, Sicherheit und Flexibilität:

  • Pull-Druck sorgt dafür, dass an den InfoPrint Manager versandte authentifizierte Jobs im Druckserver gehalten werden, bis die Benutzer sie anhand erneuter Authentifizierung am Drucker freigeben. Da diese Jobs gedruckt werden, während die Benutzer am Drucker warten, können sie für den Ausdruck ohne Testseiten konfiguriert werden, um Papier zu sparen. Nicht abgeholte Jobs werden nach einer konfigurierbaren Aufbewahrungsfrist gelöscht. Jobs werden für akkurate Chargeback-Zwecke aufgezeichnet.
  • Der Follow Me-Druck ermöglicht es Benutzern, Jobs ohne Festlegung eines Zieldruckers zu übermitteln. Wenn die Benutzer bereit sind, einen Job abzuholen, authentifizieren Sie sich an einem für diesen Drucktyp konfigurierten Drucker, unabhängig davon, wo er sich befindet. Der Job wird für den Druckvorgang freigegeben.

Webbasierte grafische Benutzeroberfläche
Vereinfachter Gebrauch und erhöhte Steuerung anhand reichhaltiger Datendarstellung zur Verwaltung:

  • Zeigen Sie mehrere Gruppen oder Informationsrahmen an, verschieben und vergrößern Sie sie.
  • Wählen Sie bestimmte Spalten von Daten für die Anzeige aus und sortieren und filtern Sie sie falls erforderlich.
  • Definieren Sie persönliche Einstellungen, die Sie speichern können.
  • Suchen Sie nach Warteschlangen, Zielstationen und Jobs an mehreren InfoPrint® Manager Servern.
Technische Daten

Hardware-Mindestanforderungen:
Je nach erforderlicher Druckerkapazität und erforderlichem Duckvolumen ein AIX- oder Windows-Server®, auf dem eines der unten aufgelisteten Betriebssysteme ausgeführt werden kann.

Software-Anforderungen:

  • InfoPrint Manager for AIX erfordert AIX Version 5.3, 6.1 oder 7.1.
  • InfoPrint Manager for Windows erfordert Microsoft® Windows Server 2008 Standard Edition, Windows Vista® Business und Enterprise Edition, Windows 7, Windows Server 2003 Standard Edition und R2 Standard Edition, Windows XP Professional, Windows 2000 Professional oder Windows 2000 Server.
  • Die grafische Web-Benutzeroberfläche wird unter Internet Explorer 6.1 oder höher bzw. Mozilla Firefox unterstützt.

Übermittlungsverfahren:

  • pdpr Befehlszeile
  • InfoPrint® Submit Express
  • InfoPrint Select
  • InfoPrint Job Ticketer
  • lp, lpr, AIX enq und qprt
  • Hot Folder
  • SAP-Anwendungen
  • AFP™ Download Plus von Print Services Facility for z/OS® AFP Download von Print Services Facility for z/OS

Software & Apps

  • InfoPrint Font Collection

    InfoPrint Font Collection

    Die InfoPrint® Font Collection besteht aus Zeichensätzen und Advanced Function Presentation™-Codepages, die es Ihnen ermöglichen, Standardrucke in den gewohnten Schriften zu drucken.

  • InfoPrint PPFA

    InfoPrint PPFA

    Sparen Sie die Zeit und die Ausgaben für die Durchführung von Programmänderungen, um die Formatierung von Druckausgaben zu verbessern, die für den Druck auf AFP™- und PDS™-Druckern gedacht sind.