Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Workstyle-Innovation-Offensive: Ricoh präsentiert neue A3-Farb-MFP-Flaggschiffserie

Neues Smart Operation Panel unterstützt digitale Transformation zum vernetzten Unternehmen

Hannover, 16. Juni 2016 – Zunehmend flexible und mobile Arbeitsstile erfordern intelligente Produktinnovationen. Jüngstes Beispiel dafür ist die neue Serie von neun smarten und besonders leistungsfähigen A3-Farb-Multifunktionsdruckern (MFP) von Ricoh. Die neuen Systeme ermöglichen Unternehmen nicht nur qualitativ herausragende Druckerzeugnisse, sondern eröffnen auch neue Einsatzmöglichkeiten im täglichen Dokumentenmanagement sowie neue Potenziale zur Steigerung der Produktivität.

„Die ab sofort erhältliche MFP-Flaggschiff-Generation von Ricoh stellt eine neue Art und Weise dar, Unternehmen bei der Transformation zum smarten, vernetzten Unternehmen zu unterstützen. Ausgestattet mit einem leistungsstarken, individuell anpassbaren Smart Operation Panel, umfangreichen Funktionen und einer nie dagewesenen Vernetzung wird der tägliche Workflow noch weiter vereinfacht und verbessert. Diese neue MFP-Serie ist ein echtes Paradebeispiel für eine Workstyle Innovation Technology, mit der Ricoh die Digitalisierung in der Arbeitswelt unterstützt und vorantreibt“, erklärt Ingo WIttrock, Head of Marketing bei Ricoh Deutschland.

Leistungsstarkes und intuitives Smart Operation Panel
Herzstück eines jeden Models ist ein äußerst leistungsstarkes und leicht zu bedienendes Farb-Touch & Swipe Smart Operation Panel, das die personalisierte Verwaltung von Dokumenten direkt über das Bedienfeld erlaubt und damit den Workflow verbessert. Neben den am häufigsten eingesetzten Druck-, Scan- und Kopierfunktionen bietet das Panel viele weitere hilfreiche Funktionen zur Steigerung der Produktivität, wie beispielsweise die Integration von One-Touch-Symbolen oder eines Internet-Browsers. Auch Apps von Ricoh können auf dem Smart Operation Panel installiert werden und ermöglichen dem Nutzer so Funktionen schnell und unkompliziert zu erweitern oder anzupassen. Die Benutzeroberfläche kann aber nicht nur im Hinblick auf die individuellen Anforderungen personalisiert werden, sondern auch das Look & Feel jeder erdenklichen Marke annehmen. So bietet die neue MFP-Serie von Ricoh eine in allen Bereichen maßgeschneiderte digitale Workflow-Lösung.

Nahtlose mobile Konnektivität und Arbeitsablauf-Integration
Die neuen A3-Farb-MFPs können per Near Field Communication (NFC), Bluetooth und Internet-Verbindung vom Smartphone oder Tablet bedient werden und ermöglichen so mobiles und flexibles Arbeiten. So können Druckvorgänge nicht nur von überall auf der Welt gesteuert werden, sondern der Nutzer kann mit Hilfe des mobilen Zugangs auch Dokumente scannen, speichern oder in voller Farbintensität direkt via E-Mail, an portable Endgeräte oder interne Ordnerstrukturen senden. Die Vernetzung wird auf einfache Art und Weise gewährleistet, besticht durch nutzerfreundliche Zugänglichkeit und maximiert die Produktivität sowie den generellen Workflow im Unternehmen.

Niedrige Umweltbelastung
Die Produktlinie bietet hohe Performance gepaart mit niedriger Umweltbelastung. Innovationen wie ein interner Finisher mit heftklammerloser Heftung, eine Anlaufzeit von nur 0,5 Sekunden aus dem Ruhemodus oder die niedrigsten TEC-Werte auf dem Markt resultieren in sehr geringem Energieverbrauch, helfen Energiekosten zu sparen und verringern die allgemeinen Instandhaltungskosten. Die Modelle der neuen Ricoh-Serie sind für Arbeitsabläufe in Multifunktions-Umgebungen mit hohem Nutzungsaufkommen konzipiert und bieten eine Druckleistung von 30 bis 60 ppm, gepaart mit herausragender Zuverlässigkeit, Qualität und Produktivität. Zusätzlich werden die Geräte von einer neuen, Intel-basierten Steuereinheit betrieben, welche das Scannen und Drucken komplexer Dokumente sowie das schnellere Bearbeiten von Druckaufträgen ermöglicht.

Weitere Funktionen und Vorteile

  • Der Bewegungserkennungssensor sorgt dafür, dass die Systeme sofort in Bereitschaft gehen, sobald sich ein Nutzer nähert. So wird weniger Zeit beim Warten auf das Aufheizen des Geräts vergeudet.
  • Umfangreiche Papierkapazitätsoptionen erfüllen die Anforderungen verschiedenster Arbeitsgruppen und ermöglichen gleichzeitiges Einlegen mehrerer Papiertypen- und Formate, inklusive einem 1.000-Blatt-Hybrid-Finisher.
  • Professionelle Output-Services inklusive Bannerseitendruck, standardmäßig über einen Originaleinzug oder einen automatischen Dokumenteneinzug mit Wendefunktion. 

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2019) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.013 Milliarden Yen (ca. 18,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de