Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Walter Digital entscheidet sich für Pro VC60000

Investition in Inkjet-Rollendrucksystem von Ricoh verbindet Vorteile  von Offset- und Digitaldruck

Hannover/Korntal-Münchingen/Sindelfingen, 23. Januar 2017 – Die Walter Digital GmbH investiert in das Inkjet-Rollen¬druck¬system Pro VC60000 von Ricoh. „Unsere Kernkompetenz liegt in der Produktion von Mailings, Point-of-Sale-Materialien, Marketingunterlagen und Manualen. Diese Produkte erzeugen wir heute im Digital- und im Offset-Bogendruck“, sagt Axel Walter, einer der beiden geschäftsführenden Brüder und in vierter Generation im Unternehmen. Er fügt hinzu: „Mit der Pro VC60000 bieten wir unseren Kunden zukünftig eine Drucktechnologie, die die Vorteile von Offset- und Digitaldruck vereint: Druckqualität, Materialvielfalt und Ausstoß wie im Offsetdruck, verbunden mit der Versionsvielfalt und Flexibilität des Digitaldrucks.“

Sein Bruder Felix Walter sagt zu der Entscheidung: „Mit der VC60000 investieren wir bei Walter Digital in eine Technologieplattform, die integraler Bestandteil unserer Prozessworkflows sein wird und es ermöglicht, Printmedien noch effizienter herzustellen. Als Lösungsanbieter für komplexe Medienproduktionen, sowohl in der Datenaufbereitung als auch in der Logistik, ist die Installation einer High-Speed-Inkjet-Anlage die logische Konsequenz für den Druckbereich.“ 

Walter Digital ist seit Oktober 2016 Teil der Heer Medienholding GmbH mit Sitz in Sindelfingen. Tino Heer, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, sagt: „Die Digitalisierung der Kommunikation und Druckproduktion ist Teil des digitalen Wandels, der alle Gesellschafts- und Wirtschaftsbereiche durchdringt. Für uns ist klar, dass technologische Innovation eine wesentliche Voraussetzung ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben und weiter zu wachsen.“ 

Michael Ehrhart, Leiter Continuous-Feed-Business bei Ricoh Deutschland, freut sich über den Auftrag: „Die Tatsache, dass Walter Digital sich für Ricoh entschieden hat, ist ein starker Leistungsbeweis für Ricoh als Partner und für unsere Inkjet-Technologie. Mit diesem Erfolg festigen wir unsere Position als führender Technologiepartner im kommerziellen Druckmarkt.“

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit 85 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2021) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.682 Milliarden Yen (ca. 15,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de