Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh wird 63. Mitglied im Verband elektronische Rechnung (VeR)


Ricoh, Hannover, 7. Mai 2019 – Mit Ricoh Deutschland hat sich ein weiteres, branchenführendes Technologieunternehmen für umfassende Dokumentenmanagement-Lösungen dem Verband elektronische Rechnung (VeR) und seinen mittlerweile über 60 Mitgliedsunternehmen angeschlossen.

„Als deutsche Leitorganisation für die Etablierung des elektronischen Rechnungsaustauschs freuen wir uns sehr darüber, ab sofort mit Ricoh einen der führenden Technologieanbieter zu unseren Mitgliedern zu zählen“, bestätigt VeR-Vorsitzender Stefan Groß den erfreulichen
Neuzugang.

Stefan Groß, Vorsitzender des VeR
Stefan Groß, Vorsitzender des VeR

In der Tat passt Ricoh sehr gut in die Expertenreihen des Fachverbandes, wie Stefan Groß erklärt: „Als Treiber der digitalisierten Supply Chain kommt der elektronischen Rechnung bei vielen Optimierungsprojekten im Dokumentenmanagement eine zentrale Rolle zu. Der Verband elektronische Rechnung hat sich daher bereits frühzeitig über die klassischen E-Invoicing-Provider hinaus für alle Digitalisierungsspezialisten im Dokumentenmanagement geöffnet.“

Eine Erfolgsformel, die dem VeR nicht nur einen stetigen Zuwachs an potenten neuen Mitgliedern mit hoher Fachexpertise beschert. Auch das – weitgehend frei zugängliche – Informationsangebot des Verbandes rund um E-Rechnung, XRechnung, Dokumentenmanagement & Co. ist gefragt wie nie.

Spezialisten für die Digitalisierung am Arbeitsplatz

Ingo Wittrock, Director Marketing bei Ricoh Deutschland
Ingo Wittrock, Director Marketing bei Ricoh Deutschland

Als international ausgewiesener Spezialist für Lösungen zur Digitalisierung am Arbeitsplatz passt Ricoh damit ebenfalls ganz hervorragend in die Reihen des etablierten Fachverbandes aus München. „Das Druck- und Dokumentenmanagement ist nach wie vor einer der wichtigsten und effektivsten Treiber für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen – auch und ganz besonders im Mittelstand. In diesem Zusammenhang spielt die elektronische Rechnung und mit ihr das gesamte Thema E-Invoicing eine signifikante Rolle“, betont Ingo Wittrock, Director Marketing bei Ricoh Deutschland. „Unsere Mitgliedschaft beim VeR ist für uns ein weiterer Schritt, mit dem wir unserem Anspruch, die Digitalisierung des Arbeitens zu unterstützen und voranzutreiben, nachhaltig Rechnung tragen.“

|Über den Verband elektronische Rechnung (VeR) |

Der 2009 gegründete Verband elektronische Rechnung (VeR) mit Sitz in München vertritt die Interessen von Dienstleistern im Bereich der elektronischen Rechnungs- und Dokumentenverarbeitung und diesen nahestehenden Unternehmen. Der Verband versteht sich damit als Sprachrohr der gesamten E-Invoicing-Wirtschaft. Im Auftrag seiner über 60 Mitglieder verfolgt der VeR das Ziel, E-Invoicing als Standard zu etablieren, sodass Unternehmen aller Größen einfach und sicher am elektronischen Rechnungsaustausch teilnehmen können. Mehr unter www.verband-e-rechnung.org

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2019) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.013 Milliarden Yen (ca. 18,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de