Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh von IDC als „Leader“ im Bereich Managed Workflow Services aufgeführt

Ricoh erhält Auszeichnung für die Region Zentral- und Osteuropa, den Mittleren Osten und Afrika

London, 26. April 2016 – Ricoh Europe wurde vom IDC MarketScape zum „Leader“ in der Kategorie Managed Workflow Services für die Region Zentral- und Osteuropa, den Mittleren Osten und Afrika (CEMA) gewählt.

Der „IDC MarketScape: Central and Eastern Europe, the Middle East and Africa Managed Workflow Services“ aus dem Jahr 2015 fokussiert sich auf die Managed Workflow Services, der ausgereiftesten Form der Managed Print/Document Services (MPDS). Diese umfassen eine Entwicklung hin zu einem Paket professioneller Managed Services zur Automatisierung und Optimierung horizontaler und vertikaler Geschäfts- und Dokumentenprozesse.

Die Studie bewertet Marktangebote sowohl mittels umfangreicher Business-Briefings und Präsentationen als auch durch Interviews mit Kunden in der gesamten CEMA-Region.

„Wir freuen uns, als „Leader“ im IDC MarketScape Bericht genannt zu werden. Dies ist ein Beleg für unseren Einsatz in der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Serviceorientierten Ansatzes“, sagt David Mills, CEO, Ricoh Europe. „Der Schlüssel zu diesem Erfolg ist unsere enge Zusammenarbeit mit Kunden, um sicherzustellen, dass unsere Lösungsangebote aktuell, zweckmäßig und für zukünftige Arbeitsstil-Innovationen anpassungsfähig sind.“

Ricohs ausgezeichnetes Managed-Services-Portfolio ist in acht globale „Service Lines“ gegliedert – Managed Document Services (MDS), Business Process Services, Communication Services, Application Services, IT Infrastructure Services, Sustainability Management Services, Workplace Services und Production Printing Services. Diese Struktur vereinfacht die Darstellung von Ricohs Bandbreite an Technologie-, Software- und Dienstleistungsangeboten in einer Matrix, die schnell auf vertikale Märkte und kundenspezifische Anforderungen angewandt werden kann, um individuelle Lösungen zu erschaffen.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit 85 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2021) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.682 Milliarden Yen (ca. 15,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de