Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh unterstützt Demenzforschung


Neue Partnerschaft mit der weltweit führenden Wohltätigkeitsorganisation Alzheimer's Research (UK)

Ricoh Europe, London, 21.September 2017 – Anlässlich des heutigen Welt-Alzheimer-Tages gibt Ricoh eine neue Partnerschaft mit de weltweit führenden Wohltätigkeitsorganisation Alzheimer's Research (UK) bekannt undschließt sich damit dem Kampf gegen Alzheimer an. Im Rahmen der paneuropäischen Partnerschaft werden Ricoh und Alzheimer´s Research gemeinsam eine Reihe von Sensibilisierungskampagnen zum Thema Demenzerkrankungen durchführen, bei denen die Drucktechnologien und die digitalen Lösungen von Ricoh zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird sich Ricoh auch an der Generierung der dringend benötigten Forschungsmittel durch eine Reihe von Freiwilligenaktivitäten beteiligen. Die gesammelten Gelder werden hochkarätige Forscher dabei unterstützen, die Mechanismen hinter der komplexen Krankheit, die Alzheimer und verwandte Demenzformen verursachen, zu erforschen.
 
Die teilnehmenden Ricoh-Unternehmen in Europa werden eine Reihe von Aktivitäten zur Mitarbeiterentwicklung und Mittelbeschaffung durchführen. In den Veranstaltungenwerden die Mitarbeiter über Symptome, Ursachen und Auswirkungen von Demenz sowie über den aktuellen Forschungsfortschritt aufgeklärt.
 
Javier Diez-Aguirre, Vice President, Corporate Marketing, CSR & Environment, Ricoh Europe, sagt: „Ricoh teilt die Mission von Alzheimer’s Research, eine erste lebensverändernde Demenzbehandlung bis 2025 vorzustellen. Wir engagieren unsmit unseren Mitarbeitern, Technologien und unserem Know-how für die Erfüllung dieser Mission. Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Alzheimer´s Research. Wir können es kaum erwarten, unser kollektives Denken, unsere Energie und Leidenschaft in die Tat umzusetzen, um Demenz zu besiegen."
 
Timothy Parry, Director of Communications and Partnerships von Alzheimer’s Research, sagt:
„Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Ricoh Europe am Welt-Alzheimer-Tag bekannt geben zu können. Ricoh isteine unglaublich einflussreiche Firma, die auf dem Gebiet der technischen Innovation führend ist. Ricoh Europe demonstriert mit der Partnerschaft, dass Unternehmen aller Artbei der Bewältigung unserer großen medizinischen Herausforderung eine bedeutende Rolle spielen können. Wir sind dankbar für die Unterstützung von Ricoh Europe und sind entschlossen, durch unsere Zusammenarbeit dazu beizutragen, dass Menschen und Familien, die an Demenz erkrankt sind, weltweit einen Durchbruch in der Forschung erzielen zu können.“


Weitere Informationen finden Sie unter www.ricoh-europe.com oder unter www.alzheimersresearchuk.org.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit 85 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2021) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.682 Milliarden Yen (ca. 15,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de