Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh laut IDC MarketScape weltweit führend im Bereich Druck- und Dokumentensicherheit

Der neue IDC MarketScape-Bericht hebt Ricohs „umfassende Branchenkenntnis,
seine Expertise im Bereich Managed Services und seine Ausrichtung auf die
Kundennachfrage" hervor

TOKIO, 14. Januar 2020 – Ricoh wird im aktuellen Bericht von IDC MarketScape als führender Anbieter für globale Druck- und Dokumentensicherheit gewürdigt. Der Bericht „IDC MarketScape: Worldwide Security Solutions and Services Hardcopy 2019-2020 Vendor Assessment“1 wirft einen genaueren Blick auf die Strategie von Ricoh und zeigt auf, wie sich das Unternehmen von seinen Wettbewerbern abhebt, um seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten, indem es Lösungen für den Schutz, die Verwaltung und die Verbindung der im modernen Unternehmen eingesetzten Systeme entwickelt. Zudem sind laut IDC MarketScape die globale Vertriebsstruktur und der kundenorientierte Ansatz von Ricoh ausschlaggebende Unterscheidungsmerkmale.

Aufgrund der weltweit immer weiter fortschreitenden digitalen Transformation ist das Portfolio von Ricoh laut dem IDC MarketScape-Bericht so konzipiert, dass es den Dokumenten- und Informationssicherheitsanforderungen der Kunden „in allen Branchen und  Unternehmensgrößen gerecht wird“2. Arbeitsplätze sind heute vernetzter als je zuvor, was den Schutz von Informationen zu einer immer wichtigeren Aufgabe macht. Vor diesem Hintergrund verfolgt Ricoh einen mehrschichtigen Sicherheitsansatz, der mit dem Schutz auf Geräteebene beginnt und sich auf den Netzwerkschutz, Serversicherheit, eingebettete Anwendungen und darüber hinaus ausdehnt.

„Insgesamt nimmt Ricoh aufgrund seiner umfassenden Branchenexpertise, seiner Kompetenz im Bereich Managed Services sowie der konsequenten Ausrichtung auf die Kundennachfrage eine führende Position als Anbieter von Lösungen für die Sicherheit in der Druck- und Dokumentenumgebung ein“, erklärt Robert Palmer, Research VP der Imaging, Printing and Document Solutions Group von IDC. „Ricoh unterscheidet sich von seinen Mitbewerbern durch sein konsistentes globales Vertriebsmodell und seinen kundenorientierten Ansatz, der es dem Unternehmen ermöglicht, ein Portfolio von Lösungen und Dienstleistungen anzubieten, die auf die Bedürfnisse der Kunden und Käufer in allen Branchen und Unternehmensgrößen zugeschnitten sind.“

Ricoh arbeitet direkt mit den Kunden zusammen, um die Druck- und Dokumenteninfrastruktur gemäß den CIA-Prinzipien für Datenschutz und Sicherheit zu sichern: Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. Die Vertraulichkeit wird durch eine Vielzahl von Methoden und Lösungen gewährleistet, einschließlich „Pull Print“, bei dem eine Authentifizierung am Gerät erforderlich ist, um Druckaufträge freizugeben. Ricoh arbeitet daran, die Dokumentenintegrität zu gewährleisten, indem beispielsweise die unbefugte Nutzung und Bearbeitung von Inhalten verhindert wird. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden Lösungen, die vertrauliche Informationen schützen, ohne den Zugang für autorisierte Benutzer unnötig zu behindern. Durch maßgeschneiderte Konzepte und sich stetig weiterentwickelnde Angebote ermöglicht Ricoh den sicheren, intuitiven Zugriff auf Informationen am digitalen Arbeitsplatz, unabhängig davon, wohin die Arbeit den Mitarbeiter führt.

In dem IDC-Bericht wird auch auf die strategischen Partnerschaften und Übernahmen von Ricoh hingewiesen, die zur Stärkung der Position von Ricoh im Bereich Sicherheit beitragen. Die Analysten sehen insbesondere die jüngste Übernahme von DocuWare durch Ricoh als „Stärkung des Ricoh-Portfolios“ sowie als Ausweitung von Ricohs Marktpräsenz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen.

„Wir sind ständig im Austausch mit unseren Kunden, um neue Bedrohungen zu bewerten und Informationen aus erster Hand zu nutzen, um Lösungen zu entwickeln und anzupassen, die helfen, Informationen in einer sich schnell entwickelnden digitalen Welt zu schützen“, sagt Yasuyuki Nomizu, Corporate Senior Vice President, Chief Information Security Officer, Ricoh Company, Ltd. „Sicherheit ist ein Bereich, in dem der auf Kundenfeedback basierender Ansatz von Ricoh besonders gut funktioniert. Dieser ist in jedem Aspekt des Unternehmens ein Gewinn, aber bei einem so komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Thema wie Sicherheit ist es der effektivste Weg, um festzustellen, welche Lösungen, Features und Funktionen den größten Einfluss auf die Sicherheit von Kundendaten haben. Wir arbeiten ständig daran, die Risikolandschaft zu verstehen und zu ermitteln, wie sich dies auf unsere Kunden auswirkt. Das Ergebnis ist die Entwicklung proaktiver Maßnahmen zum Schutz der Kundendaten.“

1 “IDC MarketScape: Worldwide Security Solutions and Services Hardcopy 2019–2020 Vendor Assessment,” doc #US44911119, December 2019, http://idcdocserv.com/US44811119e_RICOH 
2 “IDC MarketScape: Worldwide Security Solutions and Services Hardcopy 2019–2020 Vendor Assessment,” doc #US44911119, December 2019, http://idcdocserv.com/US44811119e_RICOH 

|About IDC MarketScape|

About IDC MarketScape: IDC MarketScape vendor assessment model is designed to provide an overview of the competitive fitness of ICT (information and communications technology) suppliers in a given market. The research methodology utilizes a rigorous scoring methodology based on both qualitative and quantitative criteria that results in a single graphical illustration of each vendor’s position within a given market. IDC MarketScape provides a clear framework in which the product and service offerings, capabilities and strategies, and current and future market success factors of IT and telecommunications vendors can be meaningfully compared. The framework also provides technology buyers with a 360-degree assessment of the strengths and weaknesses of current and prospective vendors.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2019) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.013 Milliarden Yen (ca. 18,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de