Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh im IDC European Technology for Sustainability and Social Impact Report aufgeführt

Ricoh Europe, London, 6. September 2021 – Ricoh gehört zu den drei bestplatzierten Unternehmen im IDC European Technology for Sustainability and Social Impact Index Market Maturity Report.1 Der Bericht bietet einen detaillierten Vergleich der 29 wichtigsten Hersteller von IT-Produkten. Der zugrunde gelegte Bewertungsrahmen berücksichtigt über 200 Kriterien in drei Kategorien: Performance des Technologieanbieters, Technologie als Enabler und Technologie für den guten Zweck.

Folgende Stärken von Ricoh hebt IDC in den jeweiligen Kategorien hervor:

  • Performance des Technologieanbieters: Governance und betriebliche Nachhaltigkeit
    Definition klarer Environmental, Social, und Governance Ziele (ESG), die mit der globalen Strategie von Ricoh abgestimmt sind, gestützt durch ein leistungsfähiges Reporting-Tool, das die Nachhaltigkeitsfortschritte in den lokalen Niederlassungen in der Region misst
  • Technologie als Wegbereiter: Monetarisierung und Energieeffizienz von Produkten
    Bereitstellung eines beratungsbasierten Nachhaltigkeitsangebots wie das Sustainability Optimisation Programme das das vielfältige Produkt- und Dienstleistungsportfolio komplettiert.
  • Technologie für den guten Zweck: Lösungen für den guten Zweck
    Nutzung der Technologielösungen von Ricoh, um im Rahmen der Spenden zu sammeln und das Bewusstsein für die Demenzforschung zu stärken..

Der Bericht hebt außerdem das Engagement von Ricoh in den Bereichen Kundenvertrauen und Datenschutz, Nachhaltigkeitstraining und -weiterbildung, Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter sowie Unterstützung der Belegschaft hervor.

Nicola Downing, COO von Ricoh Europe, erklärt: „Ricoh wurde aufgrund seines unermüdlichen Engagements für die Erreichung der ESG-Ziele und der kontinuierlichen Förderung unserer Nachhaltigkeitsagenda ausgezeichnet. So haben wir unser globales Ziel für die Reduzierung der Treibhausgase bis 2030 im Vergleich zu unserem ursprünglichen Referenzjahr 2015 von 30 Prozent auf 63 Prozent erhöht - ein Signal dafür, dass wir das Wohl der Menschen und des Planeten weiter priorisieren. Ich bin sehr stolz, dass wir in diesem Bereich als Unternehmen kontinuierlich tätig sind und wir auch unsere Kunden dabei unterstützen, die Umweltverantwortung in ihren Betrieben voranzutreiben. Unsere Haltung: Reduzieren, wiederverwenden und recyceln, wo immer es möglich ist.“

Vladimir Kroa, Associate Vice President von IDC, ergänzt: „Die starke Gesamtbewertung von Ricoh im angewandten IDC-Bewertungsrahmen ist das Ergebnis einer ausgewogenen Performance in allen drei Hauptkategorien. Diese quantitative Messung ist ein Zeugnis für die gelungene ESG-Gesamtstrategie von Ricoh, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen in Einklang steht und in die globale Unternehmensstrategie integriert ist.“

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit 85 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2021) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.682 Milliarden Yen (ca. 15,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de