Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh erweitert mit der Übernahme von Avantage sein IT-Services-Angebot

  • Mit der Akquisition baut Ricoh seine Positionierung als Digital Services Company weiter aus
  • Die Kunden von Avantage profitieren von der umfangreichen IT-Infrastruktur und der globalen Präsenz von Ricoh

Ricoh Europe, London, 22. März 2021 – Ricoh gibt die Übernahme von Avantage, einem niederländischen IT-Dienstleistungsunternehmen, bekannt und stärkt damit die bestehenden Kompetenzen im Bereich Digital Workplace und IT-Services. Die Akquisition von Avantage ist der nächste Schritt von Ricoh in Richtung Digital Services Company und reiht sich nahtlos in die Wachstumsstrategie des Technologieunternehmens ein. Avantage unterstützt als IT-Dienstleister Kunden bei der Arbeitsplatzautomatisierung, IT-Infrastruktur und Cloud-Services und trägt damit zur Produktivitätssteigerung bei. Ricoh-Kunden profitieren durch die Eingliederung von Avantage von einem noch größeren Angebot an IT-Services und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Das Portfolio von Avantage umfasst neben IT- und Implementierungsberatung auch Expertenwissen und Erfahrung im Bereich Microsoft-Anwendungen, Helpdesk-Services, Remote-Management-Services und Vertriebsberatung.

Alberto Mariani, Senior Vice President Office Services, Ricoh Europe, erklärt: „Diese spannende Akquisition ist Teil unserer globalen Strategie, mit der Ricoh seine digitalen Dienstleistungen und die damit verbundenen Kompetenzen weiter ausbaut und in Folge einen verbesserten Kundensupport bietet. Blickt man auf die Kunden, Mitarbeiter, Angebote und Größe von Avantage, passt das Unternehmen perfekt zu Ricoh. Avantage ergänzt auch weitere Bereiche unseres Geschäfts wie die Dokumentenmanagement- und Workflow-Lösungen und unsere Druckdienstleistungen – so wird unseren Kunden ein wirklich zuverlässiger und umfassender Service und Support geboten.“

Kunden von Avantage profitieren von der globalen Sichtbarkeit, dem kontinuierlichen Support, der finanziellen Kapazität, der IT-Infrastruktur und dem internationalen Einflussbereich von Ricoh. Außerdem erhalten sie Zugang zu der breiten Palette an Ricoh-Produkten, wie Dokumentenmanagementsystemen, Geschäftsprozessdienstleistungen, Produktionsdrucklösungen und Arbeitsplatzmanagement. 

Eric Carree, CEO von Avantage, sagt: „Durch den Zusammenschluss mit Ricoh erfüllen wir das Ziel, unsere Organisation zu stärken. Ricoh ist ein starker internationaler Akteur und bietet uns Raum für weiteres Wachstum. Wir können unseren Kunden noch bessere Dienstleistungen im Bereich digitaler Arbeitsplatz und IT-Services anbieten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Avantage operiert als eigenständige Tochtergesellschaft von Ricoh und ist für seine eigenen Geschäfte und Ergebnisse verantwortlich. Das Unternehmen ist in den Geschäftsbereich Ricoh Office Services eingegliedert. Die Übertragung der Anteile wird nach der endgültigen Genehmigung durch die nationale „Authority for Consumers & Markets“ (ACM) erfolgen.

Zu den bisherigen Akquisitionen in Europa im Bereich digitale Dienstleistungen gehören:

  • Ridgian im Bereich Analytik
  • Aventia für Benutzererfahrung und E-Commerce
  • Techno Trends in den Bereichen Unified Communications und Videokonferenzsysteme
  • NPO Sistemi für Cloud-Lösungen, Technologie & Integration und Software-Lösungen
  • LAKE Solutions AG für Datenspeicherung, Sicherheit und Cloud-Integration
  • IPM und TotalStor für die Transformation und Modernisierung kritischer IT-Infrastrukturen, Datenspeicherung und Analytik in Private und Hybrid Cloud
  • Mauden für die Bereiche Rechenzentrum, IT-Infrastruktur, Künstliche Intelligenz und Business Intelligence
  • Orbid für kritische IT-Infrastrukturen, Managed Services, Rechenzentren, Private und Hybrid Cloud
  • DataVision für AV- und Arbeitsplatzmanagement-Lösungen
  • DocuWare für Cloud- und On-Premise-Software für Dokumentenmanagement und Workflow-Automatisierung
  • SimplicITy für Design und Transformation von Rechenzentren
  • MTI für Lösungen zur Transformation von Rechenzentren, Hybrid Cloud, Cybersicherheit und Managed Services.

Weitere Informationen zu den IT-Services von Ricoh finden Sie unter www.ricoh.de/its.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2020) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.008 Milliarden Yen (ca. 18,5 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Ava Dühring / Katharina Barth
Tel.: + 49 89 53 29 57 - 33 / - 13
E-Mail: ricoh@harvard.de
Homepage: www.harvard.de

Ricoh Deutschland GmbH
Alena Bauer
Senior Public Relations & Internal Communications Manager
E-Mail: alena.bauer@ricoh.de

Anne Niemann
Chief Manager Corporate Communications
E-Mail: anne.niemann@ricoh.de