Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Outsourcing Partner für Vergölst

Ricoh übernimmt Verarbeitung und Produktion von Rechnungen und Mahnungen für Vergölst.

Hannover, 30. Januar 2018 – Das zur Continental AG gehörende Traditionsunternehmen Vergölst baut deutschlandweit auf Ricoh als Partner für das Outsourcing seiner geschäftskritischen Dokumentenprozesse: Das Technologieunternehmen Ricoh übernimmt den Druck und die Verarbeitung sämtlicher Rechnungen und Mahnungen für die rund 200 unternehmenseigenen Fachbetriebe der Handelskette für Reifen und Autoservice in Deutschland sowie für die Niederlassungen in Österreich und Irland. Die Datenverarbeitung inklusive der Konsolidierung und Archivierung, die sichere und transparente Druckproduktion sowie der portooptimierte Versand der Rechnungen und Mahnungen erfolgen über das Ricoh Document Center in Brackenheim.

Das für Vergölst konzipierte und umgesetzte Dienstleistungskonzept ist integraler Bestandteil der Business Process Services von Ricoh, mit denen das Unternehmen eine Reihe skalierbarer Lösungen für die Optimierung und das Outsourcing kritischer Dokumentenprozesse bietet. 

„Mit Ricoh haben wir einen überaus verlässlichen und innovativen Technologiepartner an unserer Seite, der uns mit einem genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen Dienstleistungskonzept nachhaltig entlastet. Durch die Optimierung und Auslagerung dieses für uns kritischen Prozesses können wir nicht nur den administrativen Aufwand deutlich reduzieren, sondern sparen überdies über 15 Prozent der damit verbundenen Kosten ein“, so Fréderic Legros, Leiter Einkauf DACH & Business Dev. Retread, Vergölst GmbH. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Vergölst einen weiteren großen und namhaften Kunden von der Leistungsfähigkeit unserer Business Process Services überzeugen konnten. Insbesondere in Zeiten des fortschreitenden digitalen Wandels, verlangen immer mehr Unternehmen nach einem verlässlichen Partner, der ihnen dabei hilft, elementare Kommunikationsprozesse zu verbessern sowie Zeit und Ressourcen für das eigentliche Kerngeschäft zu gewinnen“, sagt Niculae Cantuniar, CEO von Ricoh Deutschland.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 (Stand: 31. März 2018) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.063 Milliarden Yen (ca. 19,4 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de