Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Neues Ricoh Pro™ VC20000 High-Speed-Inkjet- Drucksystem ab sofort verfügbar

Ricoh Europe, London, 14. März 2019 – Ricoh stellt die neue High-Speed-Inkjet-Druckplattform Ricoh Pro™ VC20000 vor, die Druckdienstleistern die wirtschaftliche Produktion einer Vielzahl von Anwendungen ermöglicht. Diese reichen vom Transaktionsdruck von Rechnungen, Kontoauszügen und Policen bis hin zum Buchdruck und Direct-Mail-Anwendungen.

Ricoh VC20000
Die neue High-Speed-Inkjet- Druckplattform ermöglicht die wirtschaftliche Produktion einer Vielzahl von Anwendungen.

Das kompakte, vielseitige und einfach zu bedienende System ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich. Es ermöglicht eine wettbewerbsfähige Farbproduktion für bestehende Anwender von Endlosdruckplattformen sowie für Nutzer von Einzelblattdrucksystemen, die die Ausgabe mehrerer Systeme auf einer einzigen Plattform konsolidieren möchten. Mit einer Grundfläche von nur 4,3 Quadratmetern findet der Ricoh Pro VC20000 in nahezu jeder Produktionsumgebung Platz.

Das Pro VC20000 Inkjet-Drucksystem ist mit einer Vielzahl von Papieren kompatibel. Zudem kann es über Inline-Finishing-Lösungen zusätzlich erweitert werden, welche die Möglichkeit bieten, die Geschwindigkeit an die Leistungsfähigkeit der einzelnen Systeme anzupassen und dadurch dazu beitragen, die Produktion zu maximieren und den Papierverlust zu minimieren.

Der Pro VC20000 erweitert die beiden Mono-Rollendrucksysteme Ricoh Pro™ V20000 mit 75 Metern pro Minute und 600 x 600 dpi und Ricoh Pro™ V20100 mit 150 Metern pro Minute und 600 x 600 dpi.

Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, erklärt: „Der Pro VC20000 erweitert unser schnell wachsendes Portfolio an Endlos-Inkjet-Farbdrucksystemen, zu dem auch der Ricoh Pro™ VC60000 und natürlich der Ricoh Pro™ VC70000 gehören. Da das System so einfach zu bedienen ist, können Kunden schon nach kurzer Zeit von einer verbesserten Betriebseffizienz, höheren Laufgeschwindigkeiten und deutlich niedrigeren Betriebskosten profitieren, sodass sie ihre Serviceleistung steigern und neue Märkte erschließen können.“

Der Ricoh Pro VC20000 wird durch das schnell wachsende Softwareportfolio von Ricoh unterstützt. Dazu gehören beispielsweise der neue Cloud-basierte Ricoh Supervisor, eine Remote-IoT-Lösung, die fundierte Entscheidungen durch das Sammeln, sichere Speichern und Analysieren von Betriebsdaten unterstützt. Eine weitere innovative Software-Lösung ist der Ricoh Communications Manager, der Kundenkommunikationsmanagement-Dienste mit durchgängiger Transparenz vom Quellsystem bis zur endgültigen Bereitstellung für Print- und digitale Kommunikation bietet.

Außerdem stehen Druckdienstleistern der neu überarbeitete Ricoh ProcessDirector, der Druckproduktionsprozesse steuert und verwaltet, der TotalFlow BatchBuilder für intelligente und optimierte Produktionsprozesse sowie FusionPro für das Design und die Produktion personalisierter Kommunikation zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Produktseite.

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 (Stand: 31. März 2018) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.063 Milliarden Yen (ca. 19,4 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de