Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Neues Ricoh Business Booster-Programm bietet Druckdienstleistern Unterstützung und Beratung in der Corona-Krise

Ricoh Europe, London, 1. Juli 2020 – Druckdienstleister, die angesichts der weltweiten Pandemie ihren Geschäftsbetrieb neu bewerten und anpassen möchten, erhalten über das neue Ricoh Business Booster-Programm ein umfangreiches Unterstützungsangebot.

Das Ricoh Business Booster-Programm unterstützt Druckdienstleister bei Fragen zur Corona-Krise mit einem umfangreichen Informationsangebot
Das Ricoh Business Booster-Programm unterstützt Druckdienstleister bei Fragen zur Corona-Krise mit einem umfangreichen Informationsangebot

Das Ricoh Business Booster-Programm steht allen Kunden, die mit einer Produktionsdrucksystem von Ricoh arbeiten, zur Verfügung. Auf der dazugehörigen Website werden zahlreiche Informationen, einschließlich Hinweisen und Ideen angeboten. Darüber hinaus steht eine Vielzahl verschiedener Druckvorlagen für Hinweisschilder zur Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen als Download zur Verfügung.

Das Programm umfasst eine wachsende Sammlung von Artikeln, Einblicken und Hinweisen zur Corona-Krise. Weiterhin stehen zahlreiche Informationen zur Geschäfts- und Produktentwicklung sowie Fallstudien, Videos, Webinare und Designvorlagen zur Verfügung. Dazu gehören insbesondere Anleitungen für den fünffarbigen Produktionsdruck mit dem digitalen Einzelblatt- Drucksystem Ricoh Pro™ C7200x, zum Beispiel mit Weiß, Neon oder unsichtbarem Rot.

„Das Ricoh Business Booster-Programm ist eine von mehreren wichtigen Initiativen, die Ricoh gestartet hat, um seinen Kunden in der Corona-Krise zur Seite zu stehen“, sagt Erwin Busselot, Business Innovation & Solutions Director, Commercial and Industrial Printing Group. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, ihnen nicht nur praktische Werkzeuge und Ressourcen an die Hand zu geben, sondern auch eine starke Community aufzubauen, in der sie Ideen und Konzepte austauschen können, die der ganzen Druckbranche zugutekommen.“ Er ergänzt: „Im Angesicht noch nie dagewesener Einschränkungen und anhaltender Herausforderungen suchen Druckdienstleister nach Wegen in die neue Normalität. Das Business Booster-Programm wurde entwickelt, um ihnen zu helfen, sich anhand der zahlreichen Ressourcen darüber zu informieren, wie sie möglichst flexibel reagieren und ihr Geschäft anpassen können. Wer es schafft, sein Geschäftsmodell und mit Blick nach vorne neu auszurichten, stellt die Weichen für ein erfolgreiches Wachstum.“

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2020) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.008 Milliarden Yen (ca. 18,5 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de