Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Britischer Druckdienstleister „Mailing and Marketing Solutions“ setzt auf Endlosdruckplattform Ricoh Pro VC 70000.

Ricoh Europe, London, 12. November 2019 -Der britische Druckdienstleister Mailing and Marketing Solutions (MaMs) investiert in Großbritanniens erstes High-Speed-Inkjet-System Ricoh Pro VC70000. Dies ermöglicht es dem Druckdienstleister, Vollfarb-Kampagnen auf einer Vielzahl von Materialien umzusetzen.

Ricoh Pro VC70000
Der Druckdienstleister Mailing and Marketing Solutions investiert in die erste Ricoh Pro VC70000 Großbritanniens.

MaMs ist ein Full-Service-Druckdienstleister aus Leeds, Nordengland, der sich auf Postwurfsendungen und Papierverpackung von Magazin-Abonnements spezialisiert hat. Für diese Papierverpackungen konnte MaMs durch die Investition in die Pro VC70000 eine umweltfreundlichere Lösung finden, da Poly-Verpackungen nun durch vollständig recycelbares und biologisch abbaubares Papier ersetzt werden können. Weiterhin können die Verpackungen auch mit personalisierter oder gezielter Off-the-Page-Werbung versehen werden.

Anthony Krajniewski, Director, MaMs, erklärt: „Die Qualität, die wir nun erreichen können, ist an sich schon fantastisch. In Verbindung mit den Vorteilen, die wir durch personalisiertes Messaging und den schnellen Turnaround bei der Produktion von Kleinauflagen haben, bringt diese Investition unser Unternehmen auch strategisch voran. Die Möglichkeit, auf Standardpapier sowie auf nicht speziell beschichtetes oder ungestrichenes Papier zu drucken, macht für Druckdienstleister heutzutage einen großen Unterschied. Mit unserer weltweit führenden Kapazität im Bereich Papierverpackungen mussten wir für unsere Kunden eine Lösung finden, um kurzfristige Full-Color-Kampagnen zu produzieren. Die neue Pro VC70000 bietet diese Möglichkeit und ist dabei wirtschaftlicher als der traditionelle Offsetdruck.“

Die Ricoh Pro VC70000 wurde entwickelt, um den Wechsel vom Offset- zum Digitaldruck zu erleichtern. Feuchtigkeit kann in ihrem international prämierten, 43-fach patentierten Trockner schnell verdampfen. Dies ermöglicht den hochauflösenden Druck mit 150 Metern pro Minute auf einer deutlich breiteren Materialpalette, einschließlich gestrichenen Offsetpapieren. Der erweiterte Farbraum sorgt zudem dafür, dass die Druckerzeugnisse praktisch nicht mehr von Offsetdruckprodukten zu unterscheiden sind. Dies ermöglicht es MaMs, kostengünstig qualitativ hochwertige Druckprodukte herzustellen, die den Anforderungen von Hochgeschwindigkeitsproduktionsanwendungen wie Direktmailing entsprechen.

Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe, sagt: „Wir freuen uns, dass MaMs erkannt hat, dass mit der innovativen Technologie der Ricoh Pro VC70000 eine Kombination aus herausragender Qualität und erstklassiger Geschwindigkeit möglich ist. Das Thema Trocknung war schon immer eine zentrale Herausforderung des Inkjet-Drucks. Ricoh hat mit der Pro VC70000 die richtige Balance gefunden, wie unsere jüngsten PIA InterTech- und EDP-Auszeichnungen zeigen.“

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2019) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.013 Milliarden Yen (ca. 18,1 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de