Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh zeigt innovative Inkjet-Technologien auf den Hunkeler Innovationdays 2019

Ricoh Europe, London, 6. Dezember 2018 –Auf den Hunkeler Innovationdays 2019, dem internationalen Branchentreffen für den Digitaldruck und das Finishing, wird Ricoh eine neue Technologie vorstellen, die Druckdienstleistern zu hohen Produktionssteigerungen verhelfen wird. Diese kommt in der Inkjet-Endlosdruckplattform Ricoh Pro™ VC70000 zum Einsatz, die weltweit erstmals auf der Messe in Luzern vom 25. bis 28. Februar präsentiert wird.

Ricoh zeigt innovative Inkjet-Technologien auf den Hunkeler Innovationdays 2019

Auf der weltweit größten Veranstaltung im Bereich Endlosdruck stellt Ricoh die Trocknungstechnologie der Pro VC70000 vor, die für eine höhere Farbdeckung und zur Vermeidung einer unerwünschten Wellenbildung entwickelt wurde. Das System erreicht eine Druckkapazität von 12.000 Blatt pro Stunde und sorgt so für eine schnelle, konstant hohe Druckqualität. Eingesetzt werden von Ricoh neuentwickelte Tinten, die für herkömmliche, gestrichene Offsetmaterialien geeignet sind. Das Drucken auf gestrichenen Offsetpapieren wird Ricoh auf den Hunkeler Innovationdays im Rahmen einer spezifischen Anwendungsreihe vorführen. Zu den Höhepunkten der Präsentation zählen ein auf 150 g/m2 Material gedrucktes Fotobuch mit Hardcover und spezieller Fadenheftung sowie Direktmailings und Flyer.


Darüber hinaus wird auch das Drucksystem Ricoh Pro™ V20000 in Luzern präsentiert, das den Fokus auf flexiblen Endlos-Inkjetdruck in Schwarzweiß legt. Mit diesem System können Druckdienstleister ein breites Spektrum an Anwendungen, das von Medikamenten-Beipackzetteln über Transaktionsdokumente wie Rechnungen und Kontoauszüge bis hin zu Büchern und Direktmailings reicht, kostengünstig produzieren.


Außerdem wird Ricoh auf der Veranstaltung zeigen, wie sich mit dem Digitaldrucksystem Pro™ C9200 die Produktivität im Einzelblattfarbdruck bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten realisieren lässt. Dieses Modell basiert auf der äußerst erfolgreichen Technologie Plattform Ricoh Pro™ C9100 und zeichnet sich durch eine höhere Bildqualität mit einer hervorragenden Registerhaltigkeit aus.


Weitere Neuzugänge innerhalb des Ricoh-Software-Angebots werden zeigen, wie die Endlos- und Einzelblattproduktion weiter optimiert werden kann. Der Schwerpunkt liegt hier auf den Einsatzmöglichkeiten der Lösungen Ricoh TotalFlow BatchBuilder und Ricoh ProcessDirector.


„Unsere Endlosdruckplattform erlebt ein starkes Wachstum und gerade im Hinblick darauf freuen wir uns, dem Fachpublikum der Hunkeler Innovationdays 2019 einen ersten Einblick in die vielfältigen technologischen Innovationen unserer Pro VC70000 zu ermöglichen“, erläutert Eef De Ridder, Vice President Commercial Printing der Commercial & Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Die Kombination aus technologischen Eigenentwicklungen von Ricoh, einschließlich des einzigartigen Trocken-Aggregats und unserer neuen Tinten, unterstützt Offset-Materialien und eröffnet Druckdienstleistern damit eine ganz neue Bandbreite von Produktionsmöglichkeiten.“


Darüber hinaus wird Ricoh zusammen mit anderen Druckmaschinenherstellern an der Podiumsdiskussion „Successful With Automation“ im Rahmen der Partner-Konferenz teilnehmen sowie als Sponsor der Vorträge und des Networking-Events der DOXNET auftreten.


Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ricoh.de

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 (Stand: 31. März 2018) erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.063 Milliarden Yen (ca. 19,4 Milliarden USD).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de