Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Kreative Anwendungen im Digitaldruck auf der FESPA

Ricoh Europe, London, 22. März 2018 – Ricoh und Bianchi zeigen im Rahmen ihrer Partnerschaft auf der FESPA 2018 das gesamte Leistungspotenzial an Drucktechnologien: angefangen bei visuell beeindruckenden Bannern und Plakaten bis hin zu personalisierten T-Shirts und Tragetaschen.

Am Stand A50 in Halle 3.1 informiert Ricoh auf dem Gelände der Messe Berlin vom 15. bis 18. Mai 2018 Dienstleister der Druck- und Werbebranche darüber, wie sie den vielfältigen Markt für Werbeträger für sich am besten nutzen und neue Geschäftschancen erschließen können. Hier spielen praxisrelevante Anwendungen, welche auch die industriellen Produktionsanforderungen der Kunden berücksichtigen, eine wichtige Rolle. Die auf der Messe vorgestellten Anwendungen reichen von Broschüren, Bannern und Fahnen bis hin zu Wandgestaltungen, T-Shirts und Taschen.
„Sowohl Ricoh als auch Bianchi stehen für herausragende Technologien und Designs“, erklärt Graham Kennedy, Head of Commercial Inkjet Business, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Beide Unternehmen haben es sich zum Ziel gesetzt, auf ihren jeweiligen Märkten durch Innovation und Leistung die Führung zu übernehmen. Genau diese Motivation auf beiden Seiten macht unsere Partnerschaft so ideal.“  
„Auf der Messe simulieren wir in der Bianchi Corner ein typisches Einzelhandelsgeschäft von Bianchi. Dort können sich die Besucher mit eigenen Augen von den zahlreichen Anwendungen und Lösungen überzeugen, die mit den Drucksystemen von Ricoh realisierbar sind. Die praxisrelevanten Anwendungen zeigen, welche individuellen Lösungen Dienstleister in der Druck-oder Werbebranche nutzen und welche neuen Märkte sie damit gezielt ansprechen können.“

In der Bianchi Corner werden unter anderem folgende Anwendungen vorgestellt:

  • Fahnen, Banner und Wandgestaltungen, die auf dem Großformat-Latexdrucker Ricoh Pro™ L4160 fertiggestellt werden
  • Display-Platten, die auf dem UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro™ T7210 UV bedruckt werde
  • Poloshirts, T-Shirts, Mützen und Taschen, die auf den Textildirektdruck-Systemen (DTG) Ri 100, Ri 3000 und Ri 6000 bedruckt werden
  • Kataloge, Broschüren, Plakate und Karten, die auf dem neuen digitalen Einzelblatt- Farbdrucksystem Ricoh Pro™ C7200X hergestellt werden

DDDie Bianchi Corner befindet sich vom 15. bis 18. Mai 2018 auf dem Gelände der Messe Berlin in Halle 3.1 am Stand A50 von Ricoh. Nach der FESPA wird diese Ausstellung im Customer Experience Center (CEC) von Ricoh in Telford, Großbritannien, fortgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und sorgt mit innovativen Technologien und Services dafür, dass Menschen smarter arbeiten können. Seit mehr als 80 Jahren ist Ricoh Innovationstreiber und ein führender Anbieter für Dokumentenmanagement, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druck, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

RICOH DEUTSCHLAND GMBH
Mario Di Santolo
Tel.: + 49 511 6742-2940
Mobil: + 49 151 17150389
E-Mail: Mario.DiSantolo@ricoh.de

HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Ava Dühring
Tel.: + 49 89 53 29 57 33
Mobil: + 49 173 25 28 483
E-Mail: ava.duehring@harvard.de
Homepage: www.harvard.de