5 Sterne bei BLI PRO Awards und infoSource-Spitzenplatz für Farb-Einzelblattsysteme von Ricoh

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

5 Sterne bei BLI PRO Awards und infoSource-Spitzenplatz für Farb-Einzelblattsysteme von Ricoh

London, 26. November 2015 – Ricoh Europe gibt bekannt, dass seine digitalen Farb-Produktionsdrucksysteme der Modellreihen Pro C7110X und Pro C9110 mit den 2016 Buyers Laboratory LLC (BLI) PRO Awards ausgezeichnet wurden.  

Diese Nachricht folgt der Veröffentlichung der jüngsten infoSource-Zahlen, die belegen, dass Ricoh bei den für den digitalen Einzelblatt-Farbproduktionsdruck in Westeuropa verkauften Geräten weiter Spitzenreiter bleibt. Mit einem Marktanteil von 37,7 % im ersten Halbjahr 2015 liegt das Unternehmen 15 Prozentpunkte vor dem nächsten Mitbewerber.

Benoit Chatelard, Vice President, Ricoh Europe, betont: „Diese Auszeichnungen des BLI für die Modellreihen Ricoh Pro C7110X und Pro C9110 sowie die Daten von infoSource bestätigen, dass viele hundert fortschrittliche Druckdienstleister aus ganz Europa eine richtige Entscheidung getroffen haben. Sie wollten zu den ersten gehören, die in Systeme von Ricoh investieren, um neue Maßstäbe in puncto Kreativität, Qualität und Produktivität zu setzen und damit sowohl die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erhöhen als auch ihr Geschäft zu stärken.“

Anhand der anspruchsvollen Produktionstests des BLI wird das jeweils leistungsstärkste Produkt bestimmt. Seit Beginn des Testprogramms sind die Systeme von Ricoh die einzigen Modelle, die für ihre Medienhandhabung mit 5 Sternen ausgezeichnet wurden. 

Der Produktionsdrucker Ricoh Pro C9110 hat den 2016 PRO Award des BLI in der Kategorie „Outstanding Mid- to High-Volume Colour Production Device“ gewonnen. Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren:

  • die erheblichen Geschwindigkeitsvorteile über den gesamten Medienbereich im Vergleich zu den Mitbewerbern, 
  • die Unterstützung von jeder Art von Medien in Grammaturen bis zu 400 g/m2, einschließlich des doppelseitigen Drucks, 
  • die hervorragende Medienzufuhr, dessen maximale Papierkapazität gegenüber der meisten Mitbewerberprodukte , mehr als doppelt so groß ist und somit längere bedienerlose Druckläufe ermöglicht, 
  • ein in dieser Produktklasse führendes Angebot an Inline-Finishing-Optionen, wie Klebe-bindung, ein leistungsstarker Stapler mit großer Kapazität, Inline-Ringbindung sowie ein Broschürenhefter für randlos gedruckte Broschüren mit Flachrücken, 
  • eine beeindruckende Farbkonsistenz, wobei keine Farbe im Verlauf eines Drucklaufs auf 1000 gestrichenen und ungestrichenen Blättern um mehr als Delta E 3.3 abwich, 
  • eine herausragende, detailgetreue Reproduktion im Vollfarbmodus, insbesondere in Bereichen mit geringem Kontrast, sowie eine sehr gute Tiefenschärfe. 
David Sweetnam, Director of research and lab services EMEA/Asia, BLI, weist darauf hin, dass die Modellreihe Ricoh Pro C9110 das bisher schnellste Einzelblatt-Produktionssystem des Unternehmens ist. So betont er, dass dessen Fähigkeit, die Nenngeschwindigkeit von 130 Seiten pro Minute bis zu dem beeindruckenden maximalen Mediengewicht von 400 g/m2 aufrechtzuerhalten, „diesem Modell einen gewaltigen Vorsprung gegenüber dem nächstfolgenden Produkt der Mitbewerber verschafft und es auf ein neues Niveau hebt, so dass es bei einigen Workflows jetzt durchaus mit erheblich teureren Produktionsgeräten konkurrieren kann.“ 

„Mit ihrer außergewöhnlichen Produktivität und der überzeugenden Medienhandhabung setzt die Modellreihe Ricoh Pro C9110 mehrere neue Standards, die andere Anbieter erst noch erreichen müssen. Damit wird dieses System für viele Akzidenz- und Hausdruckereien sicherlich ein sehr attraktives Angebot sein“, ergänzt Ian Latham, Senior Analyst, BLI. 

Die Modellreihe Ricoh Pro C7110X hat den 2016 PRO Award des BLI in der Kategorie „Outstanding Light- to Mid-Volume Colour Production Device“ gewonnen. Folgende Punkte überzeugten die Jury:
  • die fünfte Bebilderungsstation (in den Konfigurationen X und SX), die ein breiteres kreatives Ausgabespektrum ermöglicht, das mit  Vierfarb-Alternativen nicht erreichbar ist, 
  • die herausragende Produktivität, insbesondere auf höheren Grammaturen, wobei das System seine volle Druckgeschwindigkeit von 90 Seiten pro Minute auf Medien bis 300 g/m2 beibehält und damit die Produkte der Mitbewerber übertrifft,
  • lange, unterbrechungsfreie Druckläufe durch eine maximale Papierkapazität, die mehr als doppelt so groß ist wie die der meisten Mitbewerber,
  • eine in dieser Produktklasse führende Auswahl von Inline-Finishing-Optionen, darunter Klebebindung, Inline-Ringbindung sowie ein Broschürenhefter für randlos gedruckte Broschüren mit Flachrücken,
  • eine beeindruckende Farbkonsistenz, wobei keine Farbe im Verlauf eines Drucklaufs auf 1000 gestrichenen und ungestrichenen Blättern um mehr als Delta E 3.9 abwich,
  • eine in dieser Produktklasse führende schwarze Volltondichte, die auch auf gestrichenen und ungestrichenen Materialien weniger Abweichungen aufwies, als dies bei den Mitbewerbern im 100-Seiten-Farbdeckungstest des BLI der Fall war. 

„Das Drucksystem Ricoh Pro C7110X hat bei den Felderprobungen des BLI eine sehr gute Leistung gezeigt“, ergänzt Sweetnam. „Die fünfte Bebilderungsstation setzt wirklich neue Maßstäbe. Damit hebt sich das System eindeutig von den anderen Einzelblattgeräten dieser Klasse ab und ermöglicht zahlreiche kreative Optionen, wie Spotlackierung auf Einbänden, die mit Vierfarb-Alternativen nicht möglich sind.“ 

Latham fügt hinzu: „Das Drucksystem Pro C7110X von Ricoh verdient die 5 Sterne sicherlich nicht nur wegen seiner Produktivität, sondern auch für seine Medienhandhabung. So unterstützt es Papier bis zu einem Gewicht von 350 g/m2 im doppelseitigen Druck, hält die maximale Druckgeschwindigkeit bei bis zu 300 g/m2 aufrecht und verarbeitet sogar Banner mit einer Länge von bis zu 700 mm. Hinzu kommt eine Materialvielfalt, die sich umfassend anpassen und in den EFI-Controller integrieren lässt.”

Zum Seitenanfang